Scripts

    Get-Content: Dateien einlesen mit Powershell

    Den Inhalt einer Text­datei einzulesen und zu filtern gehört zu den Standard­aufgaben in der System­verwaltung, sei es inner­halb von Scripts oder auf der Kommando­zeile. Auch hier hat Powershell mit dem Cmdlet Get-Content mehr zu bieten als Uralt-Kommandos wie type.

    Lokale Benutzer und Gruppen verwalten mit PowerShell

    Benutzer-ManagementDas Update 1607 von Windows 10 und Server 2016 enthalten erstmals ein Modul, mit dem sich lokale Benutzer­konten und Gruppen verwalten lassen. Die insgesamt 15 Cmdlets decken alle wesentlichen Operationen vom Anlegen und Löschen eines Benutzers bis zur Verwaltung der Gruppen­mitglied­schaften ab.

    Whitepaper: Keine Print-Cluster mehr in Windows Server - Verfügbarkeit der Drucker sicherstellen

    Thinprint hochverfügbares DruckenWenn Mit­arbeiter ihre Doku­mente nicht mehr aus­drucken können, dann führt dies zu Arbeits­unter­brechungen und womöglich zu Daten­verlusten. Seit Windows Server 2012 fehlt aber die vor­malige Hoch­verfügbar­keitslösung für das Drucken. ThinPrint füllt diese Lücke und bietet oben­drein eine dyna­mische Lasten­verteilung.

    Zahl der Prozessoren, Cores und logischen CPUs erfassen mit PowerShell

    Intel-ProzessorWer über keine Inventa­risierungs­lösung verfügt, um die CPU-Aus­stattung der Server zu ermit­teln, kann diese Aufgabe alter­nativ über Power­Shell und WMI erledigen. Die remote erfassten Daten lassen sich für eine weiter­gehende Auswertung in einer CSV-Datei speichern.

    Windows Server: Installierte Rollen und Features (remote) abfragen

    Rollen in Windows ServerMöchte man sich einen Über­blick darüber ver­schaf­fen, welche Rollen und Features auf welchen Servern instal­liert sind, dann lässt sich auch diese Auf­gabe elegant mit Power­Shell erledigen. Voraus­setzung dafür ist jedoch das PowerShell-Modul für den Server Manager, das mit den RSAT installiert wird.

    Test-Connection: Ping in PowerShell senden

    Ping unter PowerShell mit Test-ConnectionPowershell verfügt mit Test-Connection über ein eigenes Cmdlet, um ICMP-Pakete an andere Rechner zu schicken und deren Erreichbarkeit zu prüfen. Im Vergleich zum herkömmlichen Ping bietet es erweiterte Möglichkeiten, etwa das gleichzeitige Ansprechen mehrerer Zielrechner.

    Remote-Sessions mit PowerShell aufbauen, unterbrechen, wiederherstellen

    Remote-Session in PowerShellDer wesent­liche Zweck von Power­Shell ist die Auto­mat­isierung der System­verwaltung, und zwar auch remote von mehreren Computern gleich­zeitig. Seit der Ver­sion 3.0 erlaubt sie zudem das Unter­brechen von Ses­sions und ihre Fort­setzung von einer anderen Work­station aus.

    DVD-Laufwerke von VMs anzeigen und entfernen, Medien auswerfen

    DVD-LaufwerkLegt man eine neue virtu­elle Maschine an, dann erhält sie standard­mäßig ein DVD-Lauf­werk. In der Regel dient dieses dazu, das Gast­betriebs­system zu instal­lieren. Ist dies erle­digt, dann bleibt die ISO häufig im Lauf­werk und die virtu­elle DVD-Hard­ware erfüllt keinen Zweck mehr. Es empfiehlt sich, sie dann zu entfernen.

    Get-CimClass: WMI-Klassen finden in PowerShell

    WMIWindows bietet zahl­reiche WMI- bzw. CIM-Klas­sen, die wiederum viele Eigen­schaften und Methoden enthalten. Power­Shell kann die Suche nach den benö­tigten Infor­ma­tionen durch Fil­tern der Ergeb­nis­liste verein­fachen.

    Verzeichnisse vergleichen mit PowerShell

    Verzeichnisse vergleichenWenn man den Inhalt von Ordnern oder ganzen Verzeichnis­bäumen ver­gleichen möchte, dann bietet PowerShell dafür kein eigenes Cmdlet an. Die Auf­gabe lässt sich aber relativ elegant mit einer Kombi­nation aus Get-ChildItem und Compare-Object lösen.

    PowerShell Direct: Remote-Session zu VMs über den Host aufbauen

    PowerShell DirectPowerShell Direct ist ein neues Feature von Windows 10 und Server 2016. Es kann eine Ver­bindung direkt mit einer virtu­ellen Maschine her­stellen, ohne dass man das Gast­betriebs­system oder das Netz­werk dafür konfi­gurieren muss.

    Seiten