Scripts

    Get-VM, Get-View: Konfiguration von VMs untersuchen mit PowerCLI

    vSphere-ArchitekturWenn man vor allem in kleineren Umgebungen keine Management-Tools hat, die eine virtuelle Infrastruktur inventarisieren, dann eignet sich auch PowerCLI, um einen Überblick über die Konfiguration von virtuellen Maschinen und die ihnen zugeteilten Ressourcen zu erhalten.

    Screenshots erstellen mit der PowerShell

    Für die Fehlerbeschreibung ist ein Bildschirmfoto oft das aussagekräftigste "Beweismittel". Zwar gibt es (mit Sicherheit) zahlreiche Freeware-Tools, mit denen sich ein solcher "Screenshot" per Kommandozeile und damit auch aus einem PowerShell-Skript heraus anfertigen lässt (ein Tool ist Import aus der ImageMagick Library - http://www.imagemagick.org/script/import.php).

    Kostenloses Shared Storage für Hyper-V und ESXi mit StarWind Virtual SAN Free

    StarWind Virtual SAN FreeStarWind VSAN fasst ähnlich wie Storage Spaces Direct oder VMware vSAN lokale Lauf­werke eines Server-Clusters zu einem hoch­verfüg­baren (HA) "Pool" zusammen. Dieser dient Virtua­lisierungs-Hosts oder Anwen­dungen als Shared Storage. Die Free Edition bietet fast alle Features der Voll­version und darf pro­duktiv eingesetzt werden.*

    Mit PowerShell in Dateien schreiben: Redirect, tee, Out-File, Set-Content

    In Datei speichernEin gängiges Anliegen beim Arbeiten auf der Kommandozeile besteht darin, dass man die Ausgabe von Befehlen in eine Datei schreiben möchte. PowerShell unterstützt wie schon cmd.exe die Umleitung der Ausgabe, jedoch mit mehr Optionen. Hinzu kommen Cmdlets, die noch weitere Features bieten.

    VM-Eigenschaften mit PowerShell auslesen: Dynamic Memory, CPUs, Generation, Version

    Virtuelle Maschinen unter Hyper-VWenn man einen Über­blick über VMs unter Hyper-V erhalten will und heraus­finden möchte, welche Ressourcen ihnen zugeteilt wurden und welche Eigen­schaften sie aufweisen, dann lässt sich das mit Power­Shell relativ einfach bewerk­stelligen.

    ToSession, FromSession: Dateien mit PowerShell auf Remote-PC kopieren

    Dateien zwischen PCs kopierenZu den Neuerungen von PowerShell 5.0, das zum Lieferumfang von Windows 10 und Server 2016 gehört, zählen zwei zusätzliche Parameter für Copy-Item. Sie erlauben das Kopieren von Dateien über eine Remote-Session vom oder auf den entfernten Rechner. In Bezug auf die Session gelten indes einige Einschränkungen.

    PowerShell: Dezimal in Hex oder binär umwandeln, ASCII-Werte in Zeichen

    Dezimale in hexadezimale oder binäre Zahlen umwandeln mit PowerShell.Das Umrechnen von dezi­malen in binäre oder hexa­dezi­male Zahlen ist eine ebenso gängige Anfor­derung wie das Kon­ver­tieren von Zeichen und Strings in numerische Werte und zurück. PowerShell bietet dafür verschiedene Mittel.

    Get-Counter, Export-Counter: Leistungsindikatoren auswerten in PowerShell

    .blg-Datei in Perfmon importierenWindows enthält seit mehreren Genera­tionen das grafische Tool Perfmon, um Leistungs­daten des Systems zu ermitteln. Alter­nativ dazu kann man alle dort verfüg­baren Indika­toren auch über PowerShell abrufen und die ge­speicher­ten Ergeb­nisse anschließend mit Perfmon visualisieren.

    Arithmetische Operatoren in PowerShell, Zuweisungen, Bit-Manipulation

    Arithmetische Operatoren in PowerShellPowerShell dient primär dazu, die System­verwaltung zu beschleunigen und mit Hilfe von Scripts zu auto­matisieren. Dafür benötigt man keine komplexen mathe­matischen Opera­tionen, aber alle Mittel für gängige Kalku­lationen. Die Sprache bietet daher die üblichen Operatoren und erlaubt auch unter­schiedliche Daten­typen in einem Ausdruck.

    New-VM: Virtuelle Maschinen anlegen mit VMware PowerCLI

    Virtual MachinePowerShell kann Standard­aufgaben wie das Er­stel­len einer VM beschleu­nigen, vor allem dann, wenn man sie häufig aus­­führen muss. Das trifft etwa auf Bulk-Opera­tionen zu, wo in einem Durch­gang Dutzende oder Hun­derte virtu­elle Maschinen erzeugt werden sollen. In PowerCLI ist dafür das Cmdlet New-VM zuständig.

    VMware PowerCLI in PowerShell ISE verwenden

    PowerShell_ISE 5.0Die Instal­lation von PowerCLI legt ein Icon an, das Power­Shell startet und dabei ein Script zur Ini­tiali­sierung der Umge­bung aus­führt. Eine ähn­liche Inte­gra­tion mit der gra­fischen Power­Shell ISE ist nicht vorge­sehen, aber man kann sich auf ver­schie­dene Arten selbst behelfen.

    Seiten