Scripts

    VM-Eigenschaften mit PowerShell auslesen: Dynamic Memory, CPUs, Generation, Version

    Virtuelle Maschinen unter Hyper-VWenn man einen Über­blick über VMs unter Hyper-V erhalten will und heraus­finden möchte, welche Ressourcen ihnen zugeteilt wurden und welche Eigen­schaften sie aufweisen, dann lässt sich das mit Power­Shell relativ einfach bewerk­stelligen.

    ToSession, FromSession: Dateien mit PowerShell auf Remote-PC kopieren

    Dateien zwischen PCs kopierenZu den Neuerungen von PowerShell 5.0, das zum Lieferumfang von Windows 10 und Server 2016 gehört, zählen zwei zusätzliche Parameter für Copy-Item. Sie erlauben das Kopieren von Dateien über eine Remote-Session vom oder auf den entfernten Rechner. In Bezug auf die Session gelten indes einige Einschränkungen.

    Archivierung von E-Mails: technische und gesetzliche Anforderungen, geschäftlicher Nutzen

    E-Mails archivierenGeschäftliche Mails ent­halten oft sen­sible oder wichtige Infor­mationen, die nicht ver­loren gehen dürfen. Dafür sprechen nicht nur recht­liche Vor­gaben, sondern auch der Wert des darin ent­hal­tenen Wissens. Lösungen für eine auto­matische rechts­konforme Speicherung der E-Mails sind daher für viele Unter­nehmen unerlässlich.*

    PowerShell: Dezimal in Hex oder binär umwandeln, ASCII-Werte in Zeichen

    Dezimale in hexadezimale oder binäre Zahlen umwandeln mit PowerShell.Das Umrechnen von dezi­malen in binäre oder hexa­dezi­male Zahlen ist eine ebenso gängige Anfor­derung wie das Kon­ver­tieren von Zeichen und Strings in numerische Werte und zurück. PowerShell bietet dafür verschiedene Mittel.

    Get-Counter, Export-Counter: Leistungsindikatoren auswerten in PowerShell

    .blg-Datei in Perfmon importierenWindows enthält seit mehreren Genera­tionen das grafische Tool Perfmon, um Leistungs­daten des Systems zu ermitteln. Alter­nativ dazu kann man alle dort verfüg­baren Indika­toren auch über PowerShell abrufen und die ge­speicher­ten Ergeb­nisse anschließend mit Perfmon visualisieren.

    Arithmetische Operatoren in PowerShell, Zuweisungen, Bit-Manipulation

    Arithmetische Operatoren in PowerShellPowerShell dient primär dazu, die System­verwaltung zu beschleunigen und mit Hilfe von Scripts zu auto­matisieren. Dafür benötigt man keine komplexen mathe­matischen Opera­tionen, aber alle Mittel für gängige Kalku­lationen. Die Sprache bietet daher die üblichen Operatoren und erlaubt auch unter­schiedliche Daten­typen in einem Ausdruck.

    New-VM: Virtuelle Maschinen anlegen mit VMware PowerCLI

    Virtual MachinePowerShell kann Standard­aufgaben wie das Er­stel­len einer VM beschleu­nigen, vor allem dann, wenn man sie häufig aus­­führen muss. Das trifft etwa auf Bulk-Opera­tionen zu, wo in einem Durch­gang Dutzende oder Hun­derte virtu­elle Maschinen erzeugt werden sollen. In PowerCLI ist dafür das Cmdlet New-VM zuständig.

    VMware PowerCLI in PowerShell ISE verwenden

    PowerShell_ISE 5.0Die Instal­lation von PowerCLI legt ein Icon an, das Power­Shell startet und dabei ein Script zur Ini­tiali­sierung der Umge­bung aus­führt. Eine ähn­liche Inte­gra­tion mit der gra­fischen Power­Shell ISE ist nicht vorge­sehen, aber man kann sich auf ver­schie­dene Arten selbst behelfen.

    VMs starten, herunterfahren und anhalten mit VMware PowerCLI

    VM-Betriebsmodi in vSphere Web ClientAuch bei ein­fachen Opera­tionen wie dem Ein- und Aus­schalten von virtu­ellen Ma­schinen hat Power­Shell oft Vor­teile gegen­über dem vSphere Web Client. Das gilt etwa dann, wenn man einen Be­fehl auf mehrere VMs an­wenden will, und diese Filter­kriterien ent­sprechen müssen.

    Get-VM: Virtuelle Maschinen unter vSphere mit PowerCLI anzeigen und filtern

    Cmdlet Get-VM in VMware PowerCLIGet-VM dient in PowerCLI dazu, einen Überblick über die vir­tuellen Maschinen und ihre Konfi­guration zu gewinnen. Sein wesent­licher Nutzen besteht darin, dass man das Ergebnis an andere Cmdlets per Pipe übergeben kann. Auf diese Weise spart man sich bei diesen Befehlen die Eingabe der einzelnen VM-Namen.

    VMs unter Hyper-V vollständig löschen mit PowerShell

    Windows 10 PapierkorbLöscht man eine virtuelle Maschine mit dem Hyper-V Manager, dann überleben die virtuellen Laufwerke diesen Vorgang und belegen weiterhin Speicherplatz. Mit PowerShell lassen sich VMs samt VHD(X) und Snapshots relativ einfach abräumen.

    Seiten