Neues Team in Microsoft Teams anlegen und verwalten

    Microsoft TeamsMicrosoft Teams gliedert sich in Teams und darunter­liegende Kanäle. Selbst die Mit­glieder von abteilungs­über­greifenden Projekten können sich ohne Zutun der IT-Abteilung damit selbst orga­nisieren. Dies gilt auch für das Rechte-Management, wo Adminis­tratoren nur in einigen Fällen ein­greifen müssen.

    Microsoft Teams ersetzt Austausch­laufwerke auf File-Servern oder E-Mails zur Abstimmung innerhalb von Projekten. Ein neues Team kann ganz einfach sowohl in der Teams App als auch auf dem Web-Client angelegt werden

    Dazu öffnet man die Standard­ansicht unter Teams und klickt man links unten auf Team beitreten oder erstellen.

    Neues Team anlegen oder bestehendem beitreten im Web-Client

    Anschließend kann man auswählen, ob man ein Team von Grund auf neu anlegen oder auf Basis einer bestehenden Gruppe oder eines vorhandenen Teams erstellen möchte. Das Erzeugen aus einer bestehenden Gruppe macht etwa dann Sinn, wenn die Beteiligten bereits in einem anderen Team in der bestehenden Zusammen­setzung zusammen­arbeiten.

    Ream von Grund auf neu oder auf Basis eines anderen Teams erstellen

    Anschließend muss man sich zwischen drei Typen von Teams entscheiden:

    • Privat
    • Öffentlich
    • Organisationsweit

    Die Beschreibung unter den jeweiligen Buttons erklärt ihre wesentlichen Merkmale.

    Wenn man zum Beispiel die Variante Organisationsweit auswählt, so werden das neue Team und auch dessen Inhalte automatisch jedem User angezeigt. Das macht natürlich nur dann Sinn, wenn darin enthaltene Informationen tatsächlich alle Mitarbeiter betreffen.

    Typ des neuen Teams auswählen

    In den meisten Fällen wird man Privat nehmen, um den Zugriff auf einen festen Personenkreis zu beschränken.

    Im nächsten Fenster legt man nun den Namen des Teams fest und gibt eine Beschreibung ein, die einigermaßen aussagekräftig sein sollte. Gerade bei einer großen Zahl an Teams leidet sonst die Übersicht­lichkeit unter den schlechten Metadaten.

    Beschreibung für das neue Team hinzufügen

    Mitglieder hinzufügen, Besitzer festlegen

    Im letzten Fenster bestimmt man Benutzer und/oder Gruppen, die Berechtigungen für das Team erhalten sollen.

    Mitglieder gleich beim Anlegen des neuen Teams hinzufügen

    Wenn Sie ein Team erstellen, dann sind Sie erst einmal alleine dessen Besitzer. Sollte es sich um ein Team handeln, welches über lange Zeit Bestand hat oder zeichnet sich ab, dass Sie aus dem Unter­nehmen ausscheiden, so macht es Sinn, einen weiteren Besitzer festzulegen. Dies ist direkt bei der Auswahl der Mitglieder eines Teams möglich.

    Benutzer können zwischen den Rollen als einfaches Mitglied und Besitzer wechseln

    Natürlich muss man diese Entscheidung nicht direkt bei der Erstanlage eines Teams treffen, sondern man kann weitere Besitzer auch im Nachgang eintragen. Ebenso verhält es sich, wenn Mitglieder des Teams wechseln und hinzugefügt bzw. entfernt werden sollen. Dies ist auch noch nach dem Anlegen des Teams möglich.

    Um neue Mitglieder hinzufügen, klickt man auf die drei Punkte neben dem entsprechenden Team und wählt dann Mitglieder hinzufügen aus.

    Mitglieder nachträglich zu einem Team hinzufügen

    Unter Team verwalten sind sowohl das Hinzufügen und Entfernen als auch der Rollenwechsel zwischen Besitzer und Mitglied möglich.

    Übersicht über die Mitglieder und Besitzer eines Teams

    Der Besitzer hat im Vergleich zu einem normalen Mitglied erwartungs­gemäß höhere Berechtigungen und zusätzliche Funktionen inne (zum Beispiel Mitglieder hinzufügen und entfernen).

    Sollte es dennoch vorkommen, dass ein aktiv genutztes Team seinen Besitzer verliert, so kann der Teams-Administrator (meist ist das die IT Abteilung) über das Teams Admin Portal einen neuen eintragen. Ein Team ist also durch den Wegfall des Besitzers nicht verloren.

    Keine Kommentare