Deployment Rules für Auto-Deploy mit PowerCLI erstellen


    Tags: , ,

    Auto Deploy Rules EngineNutzer von vSphere 6.0 oder früher kön­nen Deployment Rules nur via PowerCLI er­stellen. Diese Methode klappt selbst­verständlich auch weiter­hin noch in vSphere 6.5. Wenn man sich mit Power­Shell anfreunden kann, dann stellt dies stellt sogar die schnellere Variante dar.

    Setzt man vSphere 6.0 oder älter ein und möchte die Kommando­zeile meiden, dann gibt es für die Konfiguration von Deployment Rules ebenfalls eine GUI, die man jedoch separat installieren muss. Es handelt sich dabei um das Fling namens Auto Deploy GUI, für das man aber keinen Support durch VMware erhält (siehe dazu: Deployment Rules für Auto Deploy unter vSphere 6.5 definieren).

    Auto Deploy GUI ist eine Alternative für Nutzer von vSphere 6.0, wenn sie PowerCLI nicht verwenden wollen.

    Regeln erstellen und ändern

    PowerCLI bietet im Wesentlichen zwei Cmdlets, mit denen sich Deployment-Regeln erstellen und ändern lassen. Es handelt sich dabei um New-DeployRule und Set-DeployRule. Eine neue Deployment-Regel namens Image-Rule, die das angegebene Image-Profil an alle Hosts heftet, erstellt man beispielsweise mit

    New-DeployRule -Name ImageRule -Item <Image-Name> -allhosts

    Eine weitere Deployment-Rule mit der Bezeichnung ProfileRule, die ein Host-Profil an alle Hosts bindet, um beispielsweise den Modus Stateless Caching zu aktivieren, würde man dann so erzeugen:

    New-DeployRule -Name ProfileRule -Item <Host-Profil-Name> -allhosts

    Deployment-Ziel festlegen

    Auch per PowerCLI lässt sich einer Image-Rule über ein Pattern (Bereichsangabe) mitteilen, welche Hosts dieses Image bekommen sollen:

    Set-DeployRule ImageRule -Pattern "ipv4=172.20.10.201-172.20.10.220"

    Eine Deployment-Rule namens ContainerRule  könnte dann etwa dafür sorgen, dass alle Hosts im Folder AutoDeployedHosts als Target dienen:

    New-DeployRule -Name ContainerRule -Item AutoDeployedHosts -allhosts

    Regeln zu Rule-Set hinzufügen

    Mit  Get-DeployRule lassen sich die eben erstellten Teil-Regeln zur Überprüfung anzeigen.

    Deployment-Regeln in PowerCLI mit Get-DeployRule anzeigen

    Anschließend kann man sie mit

    Add-DeployRule -DeployRule "ImageRule","ProfileRule","ContainerRule"

    zum aktuellen Rule-Set hinzufügen. Dieses wiederum kann man mit

    Get-DeployRuleSet

    anzeigen.

    Täglich Know-how für IT-Pros mit unserem Newsletter

    Wir ver­wenden Ihre Mail-Adresse nur für den Ver­sand der News­letter.
    Es erfolgt keine per­sonen­be­zogene Auswertung.

    Bild von Thomas Drilling

    Thomas Drilling arbeitet seit mehr als 20 Jahren selb­ständig als Redakteur und Autor für viele ehe­malige und aktuelle IT-Magazine sowie Blogs. Thomas ist zudem Buch­autor und IT-Consultant.

    Seit 5 Jahren ist Thomas neben seiner journa­listischen Tätig­keit haupt­beruflicher, selb­ständiger IT-Trainer für VMware und Microsoft.

    Seine Themen­schwer­punkte sind Virtua­lisierung und Cloud Com­puting, speziell VMware, Amazon Web Services, Google Cloud und Microsoft Azure. Thomas ist zerti­fi­zierter VMware Professional, Advanced Professional und wurde von VMware in den Jahren 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 mit dem Blogger-Status vExpert ausge­zeichnet.

    Thomas ist außerdem zertifi­zierter AWS Solu­tions Archi­tect, Sysops Engineer und Devops Engineer sowie Microsoft Certified Azure Admini­strator.

    Thomas führt aktuell jeden zwei­ten Mon­tag einen 4-tägigen Grund­lagenkurs in Cloud Computing mit AWS via Zoom-Meeting durch. Weitere Infor­mationen und Anmel­dung über sein AWS-Blog.

    Ähnliche Beiträge

    Weitere Links