IF, ELSE, SWITCH: Bedingte Anweisungen in PowerShell


    Tags:

    2 Kommentare

    Bild von Yan
    Yan sagt:
    20. April 2016 - 13:33

    für alle, denen das da oben zu kompliziert ist, weil man einfach nur kurz wissen will, wie eine NORMALE IF-ABFRAGE aussieht, bitte hier weiterlesen:

    IF($zusatz -eq 'Text') {
    #tu irgendwas
    }
    ELSE {
    #tu irgendwas
    }

    Bitte beachten, die Vergleichsoperatoren (als gleich, ungleich etc.) sind in Powershell ein wenig anders:

    https://www.windowspro.de/script/vergleichsoperatoren-powershell-eq-lt-g...

    Da ist es gut beschrieben.

    Bild von LuI
    LuI sagt:
    6. Juli 2016 - 9:52

    Ich denke das das SWITCH statement unlogisch implementiert ist.
    Weil dort nur auf Gleichheit geprüft wird ist die Auswertung aller Vergleiche in der Regel sinnlos. Ein Wert kann nicht zu mehreren Vergleichswerten gleich sein.
    Ausnahme: Wenn in den Vergleichen mit regulären Ausdrücken gearbeitet wird, dann geht das. Das ist aber ein Sonderfall, der m.E. besser mit einem Schalter aktivierbar sein sollte.
    Nur meine 0,02€!