Online-Crash-Kurs: Die Grundlagen des Mobile Device Managements (MDM)

    MDM TeaserNeben PCs sind Smart­phones und Tablets längst ein fester Bestand­teil der Unternehmens-IT. Diese mobilen Geräte buchen sich laufend in fremde Netze ein und gehen auch leichter verloren als Notebooks. Sie sollten daher über ein MDM zentral abgesichert werden. Der Crash-Kurs von Cortado vermittelt das nötige Basiswissen.

    Während Admins in kleineren Umgebungen ihre PCs oft noch "persönlich" verwalten, kommt bei mobilen Geräten ein solches Vorgehen nicht in Frage. Zum einen möchten die Anwender ihre Smartphones meist nicht länger aus der Hand geben, etwa weil sie dann Anrufe verpassen würden. Zum anderen kann man die Sicherheits­einstellungen nur über ein MDM verlässlich konfigurieren.

    Hinzu kommt, dass bestimmte Policies häufig abhängig vom Kontext, zum Beispiel vom Netzwerk, angewandt werden, was wiederum gegen eine manuelle Verwaltung spricht.

    Trennung von privaten und Firmendaten

    In vielen Unternehmen dürfen Mitarbeiter ihre Smartphones auch privat verwenden, so dass die Arbeits­umgebung strikt von privaten Apps und Daten getrennt werden muss. Dies lässt sich ebenfalls nur mit einer MDM-Lösung sinnvoll umsetzen.

    Themen des Online-Kurses

    Mehr als 100 Admins haben letztes Mal am Crashkurs von Cortado zum Mobile Device Management teilgenommen. Sie haben die Veranstaltung im Juni verpasst?

    Hier ist nun Ihre zweite Chance: Aufgrund des großen Erfolgs wiederholt Cortado den kostenlosen Tech-Crash-Kurs "Einführung in Mobile Device Management (MDM)" am Mittwoch, den 12. Oktober, von 11.00 bis 12.30 Uhr.

    Cortado vermittelt in anderthalb Stunden das nötige Basiswissen, um ein funktionierendes Mobile Device Management aufzubauen. Im Anschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

    Die Referenten sprechen folgende Themen an:

    • Smartphones und Tablets im Unternehmen richtig einsetzen
    • Vergleich Device Management Android versus iOS/iPadOS
    • Was ist ein Business Container, und wie wird dieser zeitgemäß umgesetzt?
    • Grundlagen des Datenschutzes und BSI-Empfehlungen
    • Kontaktetrennung: Der richtige Umgang mit WhatsApp & Co.
    • Anwendungen und Konfigurationen (WLAN, VPN, etc.) richtig verteilen
    • Google Zero Touch und Apple DEP: Was bei der Hardware-Beschaffung zu beachten ist

    Sie können sich zur Veranstaltung am 12. Oktober um 11:00 jetzt kostenlos auf dieser Seite anmelden »

    *Dies ist ein bezahlter Beitrag der Cortado GmbH.

    Bild von Cortado Mobile Solutions

    Die Cortado Mobile Solutions GmbH ist Her­steller der Enter­prise-Mobility-Lösung Cortado Corpo­rate Server. Die Soft­ware sorgt für die rich­tige Balance zwischen Sicher­heit, leichter Ver­walt­barkeit und der höchst­mög­lichen Flexi­bilität für die Nutzer.
    // Web, Twitter //

    Weitere Beiträge von diesem Anbieter