Eine gelungene IT-Transformation ist die Voraussetzung für die digitale Transformation

    Digitale TransformationDie aktuelle Krise ist ein wahrer Schub für die Digita­lisierung. Viele Firmen stellen auf agile und effizientere Pro­zesse um und setzen dabei auf digi­tale Tech­nologien. Damit die digitale Trans­for­mation gelingt, sollten sich Unter­nehmen aber erst mit den Anforderungen an eine IT-Trans­formation befassen.*

    • IT-Transformation ist kein Synonym für digitale Transformation, sondern eine wichtige Voraus­setzung
    • Veränderungen in der IT-Organisation und ihrer Tätigkeitsfelder treiben den Wandel voran
    • Die Automa­tisierung von Prozessen und eine effiziente und agile Bereitstellung von IT-Services sind notwendige Schritte
    • Cloud Computing, neue Technologien und die Unterstützung durch externe Dienstleister sind entscheidende Erfolgsfaktoren

    IT-Transformation versus digitale Transformation

    Die digitale Transformation ist ein gesamt­gesellschaftlicher Prozess, der durch den Einsatz von digitalen Technologien getrieben wird. Im Unternehmens­umfeld liegt der Fokus vor allem auf effizienteren Prozessen und neuen digitalen Geschäfts­modellen. Dabei geht es um einen Mehrwert für die Kunden und die agile Reaktion auf die jeweiligen Markt­bedingungen.

    Die digitale Transformation erfordert Transformation der Unternehmens-IT.

    Die IT-Transformation verändert die Art und Weise, wie IT-Services bereitgestellt werden bis hin zur Neuausrichtung der IT-Abteilung und ihrer Tätigkeitsfelder. Sie ist somit Wegbereiter und Vorau­ssetzung dafür, dass Unternehmen den digitalen Wandel vorantreiben und geänderten Kunden­bedürfnissen gerecht werden können.

    IT-Transformation ist mehr als nur Cloud-Migration

    Es ist zu kurz gedacht, die IT-Transformation nur mit der Erneuerung bestehender IT-Landschaften zu verbinden. Die Moder­nisierung der eigenen Infrastruktur sollte einhergehen mit dem Automatisieren der IT-Prozesse und dem Einführen einer agilen Arbeitsweise.

    Schließlich gehört auch ein kultureller Wandel innerhalb der IT-Organisation dazu und ein neues Selbstverständnis der IT-Abteilung, die nicht mehr nur Anwendungen bereitstellt, sondern gemeinsam mit den Fach­abteilungen Innovationen erarbeitet und wichtige Impulse liefert.

    Cloud-Services spielen eine entscheidende Rolle für die IT-Transformation. Die Cloud ist sicher nicht die Lösung für alle Probleme, aber sie eröffnet neue Möglichkeiten. Die flexible und skalierbare Bereitstellung von Ressourcen sorgt für Kosteneffizienz und eine bessere Verfügbarkeit.

    Das gilt erst recht für Anwendungen, die standort­unabhängig über das Internet für alle verfügbar sein müssen. Darüber hinaus beschleunigt die Cloud den Einsatz neuer Technologien. Digitale Prototypen können schneller entwickelt und mit wenig Aufwand getestet werden. Mit einem qualifizierten Cloud-Anbieter aus Deutschland sind Unternehmen auch datenschutzrechtlich auf der sicheren Seite.

    Die wenigsten Unternehmen sind in der Lage, die notwendigen Veränderungen komplett aus eigener Kraft umzusetzen. Die Unterstützung durch externe Dienstleister und ein gezielter Einsatz von Managed Services können die eigene Transformation beschleunigen und die IT-Mitarbeiter von zeitaufwendigen Routine­aufgaben entlasten.

    Whitepaper digitale Transformation

    Cloud- und Container-Services helfen Firmen, dem Fachkräftemangel zu trotzen und verschaffen ihnen einen technologischen Vorsprung. Was darüber hinaus für eine erfolgreiche IT-Transformation zu beachten ist und wie Unternehmen zum Gestalter ihrer digitalen Zukunft werden, lesen Sie in diesem Whitepaper.

    *Dies ist ein bezahlter Beitrag der Cronon AG.