Network Performance Management: 15 Hersteller im Vergleich

    Monitoring von NetzwerkenNetwork Perfor­mance Manage­ment (NPM) um­fasst Techno­logien, die Netzwerk­­daten, ein­­schließlich Infra­­struktur­­metriken, Flows, Pakete, Log-Dateien und synthe­tischen Traffic ana­lysieren. Der EMA Radar Report be­schreibt die wich­tigsten Anfor­der­ungen an solche Tools und bewertet 15 Hersteller.

    NPM-Lösungen bieten in der Regel definierte Workflows, Dashboards, Berichte, Alerts sowie eine grafische Darstellung von Netzwerken. IT-Organisationen nutzen sie in erster Linie für die

    • operative Überwachung der Netz­werk­infra­struktur und des Netz­werk­ver­kehrs
    • Netzwerkdiagnose und Fehlerbehebung
    • Kapazitätsplanung

    Die am meisten nachgefragten Features von Tools für das Network Performance Management

    Der EMA Radar Report for Network Performance Management untersucht aktuelle Entwicklungen und neue Anforderungen für Tools zur Netzwerk­analyse. Dazu zählen die Unterstützung für Public Clouds, Software-definierte WANs (SD-WAN), AI for IT Operations (AIOps) oder Remote-Work-Szenarien.

    Diese Kriterien gehen in die Bewertung der 15 untersuchten Hersteller ein. Die Analysten ordnen den Anbietern dann anhand ihres Abschneidens eine Position in einem Quadranten zu.

    Sie können den EMA Radar Report zu Network Performance Management hier herunterladen »

    Bild von Ipswitch
    Ipswitch (ein Unter­nehmen von Progress Software) ent­wickelt prak­tische Lösungen für die realen geschäft­lichen Anford­erungen der Netzwerk­admini­stratoren, Netzwerk­manager und Anwender von IT-Technologie in Unter­nehmen aller Größen.
    // Mail, Web //

    Weitere Beiträge von diesem Anbieter