Load Balancer im Vergleich: Kemp LoadMaster versus F5 BIG-IP

    Load-BalancingLoad Balancer leisten mittler­weile weit mehr als nur eine simple Last­ver­teilung für Applikations-Server. Zu den heute üblichen Funk­tionen gehören eine Web Application Firewall, Pre-Authen­tifi­zierung oder SSL-Offloading. Doch für eine Kauf­entscheidung stellt sich die Frage, ob man jedes Feature braucht und dafür auch bezahlen will.

    Die meisten Produkte unterstützen mehrere Algorithmen für die Lastverteilung und sind bei populären Anwendungen in der Lage, die tatsächliche Server-Auslastung für das Management von Anfragen zu berücksichtigen. Durch das schnelle Erkennen defekter Server können Load Balancer die Clients an andere Knoten umleiten und gewährleisten so eine hohe Verfügbarkeit von Services.

    Bei der Bereitstellung dieser Dienste stellt sich natürlich die Frage, welche Performance die jeweiligen Produkte dabei erzielen und in welchem Verhältnis die Leistung zu ihrem Preis steht.

    Entsprechendes gilt für die vielen Funktionen, die über die Basisdienste eines Load Balancers hinausgehen. Welche davon benötigt man tatsächlich und ist die Lizenzierung flexibel genug, um Komponenten abzuwählen?

    Auf jeden Fall lohnt sich ein Vergleich im Hinblick auf Nutzerfreundlichkeit, Flexibilität, Support und Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Funktionsvergleich zwischen Load Balancern von Kemp und F5

    Webinar: Kemp gegen F5

    Das Webinar Kemp Load Balancer - die ideale F5-Alternative stellt die Fähigkeiten von F5 BIG-IP und Kemp LoadMaster gegenüber. Dabei wägt es Kriterien wie Funktionsumfang, einfache Bedienbarkeit und Preis gegeneinander ab.

    Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 8. Dezember 2022, um 10 Uhr statt. Sie können sich hier kostenlos anmelden »

    *Dies ist ein bezahlter Beitrag von Progress Software.