Technisches Webinar: Netzwerkanomalien sowie Ransomware schnell und verlässlich erkennen

    Kemp FlowmonTrotz Nutzung von diversen Security-Tools nimmt die Zahl der er­folg­­reichen Angriffe auf Unter­­nehmen zu, unter anderem mit Ransom­ware. Auch die Sen­sibi­lisierung der User für Sicher­heits­­themen hat nur be­ding­ten Er­folg. Die Ana­lyse von Anomalien im Netz­werk erlaubt dagegen eine schnelle Reaktion auf Cyber-Attacken.

    Die kontinuierliche Auswertung von Netflow-Daten erkennt umgehend, wo verdächtige Ereignisse im Netzwerk auftreten. Progress Flowmon setzt dazu mehr als 200 Algorithmen, maschinelles Lernen, Verhaltensanalyse, Community Threat Intelligence oder Repu­tations­­daten­­banken mit auto­ma­tischer Paketanalyse ein.

    Diese Technologien können bösartige Verhaltens­weisen, Angriffe auf geschäfts­kritische Anwendungen, Datendiebstahl und ein Spektrum von Indikatoren für eine Gefährdung entdecken.

    Flowmon-Dashboard mit Übersicht über auffällige Ereignisse

    Die Herausforderung besteht darin, potenzielle Bedrohungen möglichst schnell zu erkennen, ohne deswegen gleich falsche Alarme auszulösen. Um IT-Verantwortliche zudem nicht bei jeder erkannten Anomalie aufzuschrecken, stuft Flowmon die Ereignisse nach Schweregrad ein und erlaubt somit eine angemessene Reaktion.

    Die möglichst rasche Erkennung und das umgehende Ergreifen von Gegen­maßnahmen können dann verhindern, dass Ransomware sich im Netz verbreitet und große Datenbestände unzugänglich macht.

    Themen des Webinars

    Das Webinar So erkennen Sie Anomalien, inklusive Ransomware, in Ihren Netzen demonstriert anhand konkreter Beispiele den Einsatz von Flowmon für Network Detection and Response. Zur Sprache kommen unter anderem folgende Themen:

    • Wie sieht ein Angriff heutzutage aus?
    • Wie erkennen Sie Anomalien umgehend mithilfe der Flowmon-Lösung und gewinnen wichtige Zeit bei der Abwehr?
    • Wie leiten Sie schnelle und gezielte Maßnahmen ein?

    Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 13. September 2022, um 10:00 statt.

    Sie können sich auf dieser Seite kostenlos zum Webinar anmelden »

    *Dies ist ein bezahlter Beitrag von Progress Software