Wie leicht fallen Ihre Mitarbeiter auf eine Phishing-Attacke herein?

    Phishing-AngriffPhishing-Angriffe sind nach wie vor das Einfallstor Nummer 1 für Cyber­kriminelle. Der effektive Schutz dagegen erfor­dert den gezielten Abbau von Schwach­stellen, und diese sind im Regelfall: die eigenen Mitarbeiter. Sie ver­fügen zumeist über kein aus­reichend ent­wickeltes Sicherheits­bewusst­sein.*

    Damit Unternehmen die individuelle Anfälligkeit für Phishing - den sogenannten PPP (Phish Prone-Prozentsatz) - richtig einordnen können, veröffentlicht KnowBe4 jährlich eine Studie, die ein umfassendes Benchmarking nach Branchen bietet. Die Studie macht Muster erkennbar, die dabei helfen, Mitarbeiter auf gängige Betrugsmaschen vorzubereiten.

    Simulierte Phishing-Angriffe als Sicherheitstests

    Um den PPP-Wert eines Unternehmens zu berechnen, wird der Anteil der Mitarbeiter einer Belegschaft ermittelt, die innerhalb ihres regulären Arbeitsalltags während eines simulierten Phishing-Angriffs einen E-Mail-Link anklickt oder einen Anhang öffnet.

    Führungskräfte erhalten so einen realistischen Einblick in die Anfälligkeit ihrer Belegschaft für Phishing-Betrugs­versuche und Social-Engineering-Attacken.

    Als Anbieter der weltweit größten Security Awareness- und Phishing-Test-Plattform verfügt KnowBe4 hierzu über eine Fülle von Daten.

    PPP-Werte aus über 9,5 Millionen Phishing-Tests, von mehr als vier Millionen Mitarbeitern aus 17.000 Unternehmen, Institutionen und Organisationen wurden eingesehen und ausgewertet, um einen Einblick in die durch­schnittliche allgemeine, branchen-, und regional­spezifische Phishing-Anfälligkeit zu gewinnen.

    Mehr zum Thema erfahren Sie in unserem kostenlosen Benchmarking-Report:

    Jetzt Report lesen »

    Das erwartet Sie

    • Darstellung des Phishing-Risikos nach Branchen
    • Empfehlung: Security Awareness-Training
    • In vier Schritten zur menschlichen Firewall
    • Die ersten Schritte für mehr Sicherheit

    InhaltBenchmarking-Report mit 23 Seiten als PDF.

    *Dies ist ein bezahlter Beitrag von KnowBe4.