Kostenloses Seminar in München, Düsseldorf, Berlin: Cyber-Angriffe erkennen, Sicherheit erhöhen mit MFA, hybrides AD verwalten

    Derek Melber, Seminar für Cybersecurity und hybrid Identity ManagementDerek Melber, MVP für Active Direc­tory, kommt auf seiner Vor­trags­tour wieder nach Deutsch­land. Seine Präsen­tationen wid­men sich dieses Mal der Abwehr von An­griffen durch Hacker und Mal­ware. Außer­dem trägt er der steigen­den Bedeutung von Azure Rech­nung, etwa durch ein Seminar zu hybriden AD-Umgebungen.

    Angriffe auf IT-Systeme werden zweifellos immer raffinierter und ausgefeilter. Vor­beugende Maß­nahmen zu ergreifen gehört daher zu den Pflichten der Verant­wortlichen. So müssen sie sicher­stellen, dass sie beispiels­weise Schwach­stellen durch Einspielen von Patches schließen, veraltete und nicht mehr benötigte Proto­kolle entfernen oder Berech­tigungen für Benutzer auf das Not­wendige reduzieren.

    Auffällige Verhaltensmuster erkennen

    Alle derartigen Maß­nahmen erschweren es Angreifern, Zugang zu den IT-Systemen zu erhalten. Aber die betrof­fenen Unter­nehmen wissen dann aber immer noch nicht, ob und wann sie Ziel einer Cyber-Attacke geworden sind.

    Seminar für Cybersecurity und hybrid Identity Management

    In seinem ersten Vortrag geht Derek Melber darauf ein, wie Anwender anhand von auffälligen Benutzer­aktivitäten erkennen können, dass sie ins Visier von Kriminellen geraten sind. Einige Anzeichen lassen sich bereits durch den Einsatz von Bord­mitteln feststellen. Eine weiter­gehende Analyse erfordert jedoch Algorithmen für User Behavior Analytics, wie sie in modernen SIEM-Tools zu finden sind.

    Passwortsicherheit erhöhen

    Zu den Trends der IT-Industrie, den auch Microsoft vorantreibt, gehört der Abschied von einer reinen Authenti­fizierung durch Benutzer­name und Passwort. Eine Maßnahme, mit der sich die Sicherheit erhöhen lässt, ist der Einsatz einer Multifaktor-Authentifizierung (MFA).

    Ein Vortrag der Veran­staltung geht auf dieses Thema ein, zeigt aber auch, wie man die Passwort­sicherheit ohne MFA erhöhen kann. Interessant in diesem Zusammen­hang ist es zu wissen, wie Hacker vorgehen, wenn sie Kennwörter oder Hashes knacken.

    On-Prem-AD und Azure AD integrieren

    Zwei weitere Vorträge widmen sich der Frage, wie man hybride Umgebungen aus einem internen Active Directory und Azure AD einrichtet, verwaltet und absichert. Melber spricht unter anderem folgende Punkte an:

    • Wie man das Anlegen von Benutzerkonten On-Premise und in der Cloud vereinfacht
    • Welche Berichte und Einstellungen bei der Verwaltung von Lizenzen helfen können
    • Wie eine Passwort­verwaltung Helpdesk-Anfragen reduzieren kann
    • Wie man Änderungen an Rollen und Berechtigungen überwacht

    Anmeldung

    Die Vorträge finden am 9. April in München, am 10. April in Düsseldorf und am 11. April in Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Beginn ist jeweils um 9:00, die Veranstaltung endet nach einem gemeinsamen Mittagessen um ca. 14:00.

    Interessiert? Dann können Sie sich auf dieser Seite anmelden »