Technisches Webinar zur Migration auf Windows 10: Images erstellen, Patches und Software verteilen

    Software zentral verteilenZu den zen­tralen Auf­gaben des Client-Manage­ments ge­hören das Er­stellen, War­ten und Ver­teilen von OS-Images sowie das Instal­lieren von Updates und Soft­ware. Diese Tätig­keiten stehen auch bei der Mig­ration auf Windows 10 an, und sie ist eine gute Gelegen­heit, alle Schritte mit einem Tool zu auto­matisieren.

    Microsoft stellt für fast alle Aufgaben des Client-Managements kostenlose Tools zur Verfügung. Das Erstellen und Verteilen von System­abbildern ist die Domäne des Windows ADK, das aber über­wiegend aus Komman­dozeilen-Tools besteht. Eine GUI-Alternative ist das Microsoft Deployment Toolkit.

    Ein Tool für alle Aufgaben

    Das Verteilen von Updates hingegen übernimmt in Unter­nehmen meistens WSUS, für die zentrale Installation von Software sind wiederum die Gruppen­richtlinien vorgesehen. Der Werkzeug­kasten ist somit sehr heterogen, kaum integriert und weist zudem Lücken bei den benötigten Funktionen auf. Mobile Geräte und andere Platt­formen berück­sichtigen die Bordmittel gar nicht.

    Ein einziges Tool für das Endpoint Management, das alle wesent­lichen Funktionen von der Inven­tarisierung über das Erstellen von OS-Images und dem Verteilen von Software bis zum Patch-Management unter einer Oberfläche versammelt, erleichtert das Leben von Admins erheblich.

    Patches verteilen mit Desktop Central

    Desktop Central von Manage Engine bietet eine Web-Konsole für alle Funktionen, so dass keine lokale Software installiert werden muss. Das erleichtert auch das Delegieren von Aufgaben. Das Tool ist bis 25 PCs und 25 mobile Geräte kostenlos und erlaubt so einen preis­werten Einstieg in das Client-Management.

    Themen

    Zwei aufeinander folgende technische Webinare spielen die wichtigsten Aktionen durch, die für die Wartung einer bestehenden Client-Umgebung oder für die Migration auf Windows 10 erforderlich sind. Zu den Themen zählen:

    • Images für Betriebssysteme erstellen und automatisiert verteilen
    • Software-Pakete mit Hilfe von Templates einfach erstellen und ausrollen
    • Verteilen von Patches und Updates für Windows-, Linux-, MAC- und Drittanbieter-Software
    • Konfigurationen ausrollen
    • Computer und Software inventarisieren
    • Mobile Endgeräte verwalten

    Hier die Termine für die kostenlosen Veranstaltungen:

    Donnerstag, 23.05.2019, 11:00: Endpoint-Management leicht gemacht - EINE Software für alle Anforderungen (Teil 1).

    Zur Anmeldung »

    Freitag, 24.05.2019, 11:00: Endpoint-Management - Software und Patches einfach verteilen (Teil 2).

    Zur Anmeldung »

    Aufzeichnungen beider Webinare kann man unter den obigen Links abrufen.