Webinar: Print-Cluster von Server 2008 (R2) auf hochverfügbare Druck-Server unter Server 2016 migrieren

    Thinprint hochverfügbares DruckenDer Ausfall eines Print-Servers kann längere Arbeits­unter­brechungen und somit Kosten ver­ur­sachen. Windows Server bietet aber seit der Ver­sion 2012 für das Drucken keine Hoch­ver­fügbar­keit mehr. ThinPrint füllt diese Lücke und ermög­licht die Mig­ration auf hoch­verfüg­bare Druck-Server unter Server 2016.

    Windows Server 2012 (R2) und 2016 unterstützen High Availability (HA) für Print-Server nur mehr dadurch, dass man sie in virtuellen Maschinen auf einem Hyper-V-Cluster bereitstellt. Bei Ausfall eines Hosts startet die VM mit dem Druck-Server auf einem anderen Knoten des Rechner­verbunds. Diese Lösung schützt aber aus­schließlich vor Ausfällen, die durch Hardware-Fehler verursacht werden.

    Software-Fehler als Hauptursache für Druckerprobleme

    In der Praxis hat sich jedoch gezeigt, dass lediglich ein kleiner Teil der auftretenden Fehler die Hard­ware betrifft. Deutlich häufiger treten Probleme auf, die von der Software verursacht werden. Haupt­schuldige für Ausfälle beim Drucken im Unter­nehmen sind Konflikte bei den verwendeten Drucker­treibern sowie fehlerhafte Spooler.

    Failover für Print-Server mit ThinPrint

    Die Drucklösung von ThinPrint sorgt dafür, dass automatisch ein anderer Server aus einer zuvor definierten Gruppe einen Druckauftrag übernimmt, wenn einer der Druck-Server ausfällt. Zusätzlich reagiert das System automatisch auf sämtliche druck­spezifischen Probleme und stellt sicher, dass Druck­aufträge nicht unterbrochen werden.

    Ablösung von 2008 (R2) steht an

    Nachdem das Support-Ende für Windows Server 2008 (R2) absehbar ist, naht auch das Ende der damit einge­richteten Print-Cluster. Für Anwender, die hoch­verfügbare Print-Server benötigen, bietet ThinPrint eine unkomplizierte Migration an.

    Zu den Themen des Webinars zählen unter anderem:

    • Windows-Druckserver in kürzester Zeit migrieren
    • Hochverfügbarkeit für das Drucken gewährleisten
    • Server konsolidieren

    Die Veranstaltung fand am Donnerstag, den 26. Juli 2018 um 15:30 statt und dauerte ca. 30 Minuten. Um die Aufzeichnung anzusehen, können Sie sich kostenlos auf dieser Seite anmelden »