Weblog von Thomas Drilling

    VMware vCenter Server Appliance (vCSA) 6.7 installieren

    Installation des vCenter Server Appliance 6.7Um in den Genuss der neuen Features in vSphere 6.7 zu kommen, muss man das vCenter Appliance 6.7 bereit­stellen. Je nach Umge­bung kann dies in Form einer Neu­instal­lation er­folgen oder durch das Upgrade eines vorhandenen vCenter. Diese Anleitung beschreibt, wie man ein frisches vCSA 6.7 einrichtet.

    Amazon Virtual Private Cloud (VPC): Funktionsweise und Limitierungen

    Subnets in einer VPC konfigurierenAmazon Virtual Private Cloud (VPC) heißt das von den Amazon Web Services angebotene Software-Defined-Networking. Damit kann jeder Kunde einen logisch isolierten Bereich in der AWS-Cloud einrichten. Nutzer führen ihre AWS-Ressourcen dann in einem solchen selbst­definierten virtuellen Netzwerk aus.

    Globale AWS-Infrastruktur: Regionen, Availability-Zonen und Edge-Standorte verstehen

    AWS globale InfrastrukturSelbst wenn man nur einfache Ressourcen wie virtu­elle Maschinen oder Speicher bei den Amazon Web Services buchen möchte, sollte man ver­stehen, wie diese glo­bale Cloud-Infra­struktur aufge­baut ist. Ihre Glie­derung und Ver­netzung hat wesent­lichen Einfluss auf die Daten­sicherheit, Verfüg­barkeit und Perfor­mance.

    vSphere Proactive HA, Quarantäne-Modus und DRS mit vFlash

    vSphere Distributed Resource Scheduler (DRS)Proactive HA nutzt Daten über den Zu­stand der Host-Hardware, um VMs bei Be­darf mittels vMotion auf einen anderen Host zu platzieren, bevor ein Knoten des Clusters aus­fällt. Dazu ver­setzt es Hosts mit proble­ma­tischen Health-Indikatoren in den mit vSphere 6.5 einge­führten Quarantäne-Modus oder in den Wartungs­modus.

    AWS Storage Gateway: Hybrider Cloud-Speicher für Backup oder Archivierung

    Architektur von AWS Storage GatewayAmazon stellt mit seinem AWS Storage Gateway einen hybriden Speicher­dienst bereit, der lokalen Anwendungen wie VMware ESXi oder Hyper-V das trans­parente Verwenden von Cloud-Speicher erlaubt. Primär gedacht ist die Lösung für die Sicherung, Archi­vierung, Notfall­wieder­her­stellung, Cloud Bursting oder Storage Tiering.

    VMware vSphere DRS: Affinitätsregeln

    VMs zu bestimmten Hosts zuordnen mit Affinity Rules für DRSDRS sorgt im Cluster zwar für eine ausge­glichene Last­verteilung, ignoriert aber bei der Platzierung von VMs andere Aspekte. Das gilt etwa für die Verfüg­barkeit von VMs oder die Per­formance von Anwen­dungen, die aus mehreren VMs be­stehen. Admins können jedoch über Regeln bestimmte Platzierungen er­zwingen.

    Amazon Web Services für Einsteiger: Migration von Daten und Anwendungen

    Tools zur Migration von Daten und Anwendungen nach AWSWenn Unter­nehmen mit der Nutzung von AWS beginnen, dann müssen sie oft be­stehende Anwen­dungen und Daten in die Cloud über­nehmen. Amazon bietet dafür mehrere Tools und Services an. Dazu zählen AWS Application Discovery Service, VM Import/Export-Service sowie das AWS Management Portal for vCenter.

    vSphere DRS: Erweiterte Konfiguration und Predictive DRS, Distributed Power Management (DPM)

    VM-Migration durch DRS mittels vMotionIm Normal­betrieb kümmert sich DRS vorrangig um Last­ausgleich. Dazu über­wacht er konti­nuierlich die Ver­wendung von CPUs und Arbeits­speicher für alle Hosts und virtuelle Maschinen im Cluster. Dem Admin stehen mehrere zusätz­liche Optionen zur Ver­fügung, um das Ver­halten von DRS genauer zu steuern.

    Amazon Web Services für Einsteiger: Kosten und Kaufoptionen

    AWS Cost CalculatorJeder der rund 140 Dienste in AWS verfügt über eine eigene Kostenstruktur. Anwender können daher bei einer komplexen Cloud-Infrastruktur schnell den Überblick über entstehende Kosten verlieren. Amazon bietet daher mehrere Tools, die über anfallende Kosten vorab oder während der Nutzung informieren.

    vSphere DRS: Migrationsschwellenwert einstellen

    Design von vSphere DRSWer über eine 10Gb/s-Netzwerk­anbindung für den vMotion-Kernel-Adapter und seine VM-Port­gruppen verfügt, der kann den automa­tischen DRS-Modus ein­schalten. Wie aggressiv dieser dann beim Aus­führen von vMotion vor­geht, sollte der Admin durch Ein­stellen des so genannten Migrations­schwellen­wertes selbst fest­legen.

    Seiten