FileZilla: Einstellungen und Verbindungen migrieren, Passwörter auslesen


    Tags: , ,

    Logo FileZillaDer quell­offene FTP-Client FileZilla bietet die Möglich­keit, Verbin­dungen inklu­sive der Pass­wörter zu speichern. Wenn man dort viele FTP-Server einge­tragen hat, dann kann man ihre Eins­tellungen auf andere Rechner mit­nehmen. Falls man zudem die Pass­wörter auslesen möchte, dann lässt sich das mit Power­Shell erledigen.

    FileZilla gibt es für Windows in einer installierbaren Form sowie als ZIP-Archiv. Letzteres muss man nur entpacken und kann sofort starten. Auf diese Weise lässt sich auf einem Wechsel­datenträger eine portable Version von FileZilla einrichten. Man muss dafür zusätzlich die Beispieldatei für fzdefaults.xml aus dem Verzeichnis /docs in das Programm­verzeichnis übernehmen.

    Einstellungen im Benutzerprofil

    Bei einem portablen FileZilla stellt sich die Frage nach der Mitnahme der Einstellungen natürlich nicht. Bei der installierten Version findet man diese hingegen unter Appdata\Roaming\FileZilla im Profil des Benutzers.

    Wenn man also Roaming Profiles in einer Domäne nutzt, dann wandern die Liste der Verbindungen sowie andere Ein­stellungen auf alle PCs mit. Ohne Server-gestützte Profile oder in Workgroups kann man sie manuell auf einen anderen Rechner übertragen.

    Dazu kopiert man die Liste der FTP-Server (sitemanager.xml) sowie filezilla.xml und trustedcerts.xml für weitere Einstellungen.

    Passwörter auslesen

    Die Datei sitemanager.xml enthält die Benutzernamen und Passwörter für die gespeicherten FTP-Server.

    FileZilla speichert die Verbindungseinstellungen in der Datei sitemanager.xml.

    Diese sind Base64-kodiert und lassen sich mit PowerShell recht einfach auslesen:

    [xml]$fz = Get-Content $env:appdata\FileZilla\sitemanager.xml

    $fz.FileZilla3.Servers.Server |
    foreach{$_.Host, $_.User, [System.Text.Encoding]::UTF8.GetString( [Convert]::FromBase64String($_.Pass.'#text') ), "=====`n"}

    Diese Übersicht kann man etwa auch nutzen, um schwache Kennwörter zu identifizieren und sie durch bessere zu ersetzen.

    Täglich Know-how für IT-Pros mit unserem Newsletter

    Wir ver­wenden Ihre Mail-Adresse nur für den Ver­sand der News­letter.
    Es erfolgt keine per­sonen­be­zogene Auswertung.

    Bild von Wolfgang Sommergut

    Wolfgang Sommergut hat lang­jährige Erfahrung als Fach­autor, Berater und Kon­ferenz­sprecher zu ver­schie­denen Themen der IT. Da­ne­ben war er als System­ad­mi­ni­stra­tor und Con­sultant tätig.
    // Kontakt: E-Mail, XING, LinkedIn //

    Ähnliche Beiträge

    Weitere Links