Tipps & Tools

Programme deinstallieren unter Windows Server Core

Der schlanken Installationsoption Server Core fehlt es nicht nur am gewohnten Desktop, sondern auch an allen möglichen grafischen Tools für die Verwaltung des Systems. Dazu zählt auch das Applet der Systemsteuerung namens Programme und Funktionen. Daher ist Handarbeit notwendig, um eine Software zu deinstallieren.

Weiterlesen »

ZIP-Datei entpacken unter Windows Server Core

Komprimierte Archive im ZIP- oder in einem anderen Format sind der Normalfall beim Download von Software aus dem Internet. Daher ist der Windows Explorer schon länger in der Lage, ZIP-Dateien wie normale Verzeichnisse zu behandeln. Unter Windows Server Core gibt es jedoch keinen Explorer und auch keine Kommadozeilen-Alternative, um ZIP-Dateien zu öffnen.

Weiterlesen »

Verstärkte Sicherheitskonfiguration für IE in Windows Server ausschalten

Die verstärkte Sicherheitskonfiguration für den IE macht ein normales Surfen im Internet unmöglich.Auf einem frisch installierten Windows Server ist standardmäßig die so genannte verstärkte Sicherheitskonfiguration für den Internet Explorer aktiviert. Sie drosselt die Funktionen des Browsers derart, dass er sich faktisch nicht mehr für die Darstellung von Websites aus der Sicher­heits­zone Internet eignet. Wenn man auf einem Server tatsächlich einen Browser benötigt, dann lässt dieses Feature abschalten.

Weiterlesen »

Leere Verzeichnisse und Dateien löschen

Angesichts der Speicherkapazität moderner Datenträger stellen leere Dateien und Ordner kein Platzproblem mehr dar. Allerdings kann man den Wunsch verspüren, die ohnehin unübersichtliche Verzeichnisstruktur zu lichten, indem man Bereiche ohne Inhalt entfernt. Die kostenlosen Tools Remove Empty Directories und DelEmpty erledigen diese Aufgabe.

Weiterlesen »

Clones von virtuellen Maschinen unter VMware ESXi anlegen

Wenn man einen ESXi-Host direkt und nicht über vCenter verwaltet, dann kann man im vSphere Client zwar Snapshots anlegen, aber es fehlt die Option zum Klonen von VMs. Diese seit jeher in der Workstation vorhandene Funktion kann man hier nicht aktivieren, sondern nur durch manuelles Kopieren ersetzen.

Weiterlesen »

Virtuelle Maschine im vSphere Client importieren

Wenn man eine virtuelle Maschine dupliziert oder von einem Desktop-Tool wie der Workstation auf einen ESXi-Host überträgt, dann möchte man sie an­schließend in die Liste der verwalteten VMs aufnehmen und von dort starten. Diese an sich triviale Aufgabe kann im vSphere Client aufgrund seiner etwas eigenartigen Bedienerführung in eine größere Suche ausarten.

Weiterlesen »

Linux Reader: ext3, ext4, HFS, ReiserFS unter Windows (aus VMs) auslesen

Auf Dual-Boot-Systemen oder bei Linux-VMs unter Windows stellt sich immer wieder das Problem, dass Dateien von Laufwerken gelesen werden sollen, die mit ext3/ext4 oder einem anderen Linux-Dateisystem formatiert wurden. Für diesen Zweck bieten sich zwar mehrere Lösungen an, eine der elegantesten ist jedoch der kostenlose Linux Reader for Windows.

Weiterlesen »

SecurAble: DEP, Intel VT, AMD-V und 64-Bit-CPUs prüfen

Praktisch alle modernen Prozessoren können 64-Bit-Instruktionen ausführen und bieten Hardware-Unterstützung zur Virtualisierung der CPU. Auch die Data Execution Prevention (Daten­ausführungs­verhin­derung) gehört zu den gängigen Features, wofür die Chip-Hersteller allerdings andere Bezeichnungen wählen (Intel nennt sie ND, AMD NX). Allerdings können einzelne dieser Funktionen über das BIOS (ev. per Voreinstellung durch den Hersteller) abgeschaltet worden sein. Das kostenlose SecurAble prüft, ob sie von der CPU unterstützt werden und ob aktiv sind.

Weiterlesen »

iMacros: Web-Anwendungen automatisieren und ihre Performance messen

Bei iMacros handelt es um ein Browser-Plugin von iOpus für Internet Explorer, Firefox und Chrome, das im Stil eines Rekorders die User-Aktivitäten in einer Web-Anwendung aufzeichnen und beliebig oft abspielen kann. Hinzu kommt eine Reihe zusätzlicher Funktionen wie das Extrahieren von Text und Bildern, so dass sich das Tool für das Automatisieren, Testen und für Performance-Messungen von Web-Anwendungen eignet.

Weiterlesen »

RVTools 3.3: kostenlose Software zum Auslesen von VMware-Informationen

Der holländische Entwickler Rob de Veij veröffentlichte die Version 3.3 des kostenlosen RVTools. Es dient dazu, detaillierte Systeminformationen aus VMware ESX(i) oder vCenter auszulesen. Die Software gibt sowohl Auskunft über die Ausstattung der Hosts als auch der virtuellen Maschinen.

Weiterlesen »