Kennwörter aus Windows offline auslesen mit dem kostenlosen ExtPassword


    Tags: ,

    Authentifizierung über Username und PasswortIn einem Windows-Image sind in der Regel einige Passwörter gespeichert, etwa für E-Mail, VPNs, WiFi oder Websites. Falls man diese nicht an einem anderen Ort gesichert hat, dann sind sie verloren, wenn sich ein PC nicht mehr booten lässt. Das kostenlose ExtPassword kann aber in diesem Fall Kennwörter offline extrahieren.

    NirSoft bietet eine Reihe kostenloser Utilities an, mit denen Benutzer die verschlüsselten Kennwörter aus verschiedenen Programmen auslesen können. Dazu zählen unter anderem Microsofts Office-Anwendungen, Browser, Mail-Programme oder der RDP-Client. Diese Tools führt man auf dem Live-System aus, wo sie auch Kennwörter extrahieren, die vom System verwaltetet werden, etwa für WLANs.

    Diverse Passwörter in einem Schwung auslesen

    Das neue ExtPassword kombiniert die Fähigkeiten von mehreren dieser Utilities, um möglichst viele Passwörter aus einem Offline-Image auszulesen. Zusätzlich sucht es nach Lizenzschlüsseln von installierten Microsoft-Produkten. Außerdem zeigt es die Sicherheitsfragen von Windows inklusive der Antworten an.

    NirSofts ExtPassword extrahiert diverse Passwörter, Lizenzschlüssel und Sicherheitsfragen aus einem Windows-Image.

    Das typische Szenario für ExtPassword besteht darin, dass ein PC nicht mehr startet und man die Zugangsdaten von dort retten möchte. In diesem Fall würde man den Rechner von einem USB-Stick booten, auf dem sich auch das Passwort-Tool befindet.

    Man kann das Programm aber auch einsetzen, um schnell alle Kennwörter von einer virtuellen Maschine einzusammeln, indem man deren VHD mountet und dann von ExtPassword aus darauf zugreift.

    Die Nutzung des Tools ist denkbar einfach. Man extrahiert es nach dem Download aus dem ZIP-Archiv und kann es ohne Installation sofort nutzen. Beim Start fragt es nach dem Laufwerks­buchstaben, über den man das Offline-Image erreichen kann.

    Anschließend durchsucht es alle einschlägigen Orte nach gespeicherten Anmelde­informationen und zeigt diese automatisch in einer Liste an. Von dort kann man sie in eine Textdatei exportieren.

    Verfügbarkeit

    ExtPassword kann kostenlos von der NirSoft-Website heruntergeladen werden. Wie erwähnt, handelt es sich dabei um ein portables Tool, das nicht installiert werden muss.

    Täglich Know-how für IT-Pros mit unserem Newsletter

    Wir ver­wenden Ihre Mail-Adresse nur für den Ver­sand der News­letter.
    Es erfolgt keine per­sonen­be­zogene Auswertung.

    Bild von Wolfgang Sommergut
    Wolfgang Sommergut hat lang­jährige Erfahrung als Fach­autor, Berater und Kon­ferenz­sprecher zu ver­schie­denen Themen der IT. Da­ne­ben war er als System­ad­mi­ni­stra­tor und Con­sultant tätig.
    // Kontakt: E-Mail, XING, LinkedIn //

    Ähnliche Beiträge

    Weitere Links