Kostenlose Admin-Tools für File- und Netz-Monitoring, Timer für Services

    EventSentry Sysadmin ToolsDie Firma Netikus stellt eine Sammlung von kostenlosen Admin-Tools zur Verfügung, die aus ihrer kommer­ziellen Lösung EventSentry ausge­koppelt wurden. Sie gliedern sich in die Kategorien Dateisystem, Netzwerk, Monitoring und Sicher­heit. Die meisten Programme sind für die Kommandozeile, einige haben eine GUI.

    Der Hersteller bietet bereits mit AutoAdministrator einen kostenlosen Werkzeugkasten an, der vor allem dem gleichzeitigen Remote-Management mehrerer Rechner dient. Während dieser alle Funktionen unter einer grafischen Shell zusammenfasst, sind die EventSentry Sysadmin Tools eine lose Sammlung verschiedener Programme. Als gemeinsames Dach dient nur eine übergreifende Hilfedatei, die alle Tools beschreibt und so einen Überblick über die vorhandenen Funktionen schafft.

    Tools für das Datei-Management

    Da die Bestandteile des Pakets einer Software für Monitoring und Log-Management entnommen wurden, handelt es sich dabei um keine beliebige Zusammenstellung, sondern um Werkzeuge mit einem Schwerpunkt auf wenige Aufgaben.

    Die Hilfedatei bietet die einzige Übersicht über die Tools-Sammlung.

    Relativ viele der Helfer widmen sich dem Management von Dateien und Verzeichnissen, wobei es sich dabei durch die Bank um Tools für die Kommandozeile handelt. Dazu zählen solche für das Überwachen von Verzeichnissen (Ändern, Löschen oder Hinzufügen von Dateien), zum Berechnen des belegten Speicherplatzes durch einen Verzeichnisbaum, das Löschen von temporären Dateien und Dubletten oder zum Berechnen einer Check-Summe.

    Zwei Netzwerkmonitore

    Ebenfalls recht umfangreich fällt die Palette der Netzwerk-Tools aus. Neben Allerweltsfunktionen wie Ping oder Wake-on-LAN finden sich dort zwei Programme für das IP-Monitoring, eines für die Kommandozeile und eines für die grafische Oberfläche. Letzteres heißt IPMon+ und setzt die Installation von WinPcap voraus. Es zeigt alle Verbindungen auf Basis von TCP, UDP, ICMP sowie ARP an, die zwischen dem lokalen PC und entfernten Hosts aufgebaut werden, wobei es dabei auch das Volumen der übertragenen Daten sichtbar macht.

    IPMon+ zeigt alle Verbindungsdaten des lokalen Rechnern mit anderen Geräten im Netzwerk.

    Zum Lieferumfang gehören unter anderem auch zwei HTTP-bezogene Tools. Das eine heißt gethttp und ist im Prinzip eine einfache Version von wget, die keine https-Verbindungen unterstützt. Interessanter ist checkurl, mit dem sich Web-Seiten auf Änderungen und ihre Verfügbarkeit prüfen lassen. Wahlweise kann man das Vorhandensein eines bestimmten Textes abfragen oder ihre Checksum überwachen. Mit von der Partie sind zudem ein NTP-Client und ein einfacher Portscanner.

    Zeitgesteuertes Herunterfahren oder Ausloggen

    Unter den Windows-spezifischen Tools finden sich 3 Programme, die gängige Aktionen zeitgesteuert ausführen können: Dazu gehören das Abmelden eines Benutzers, das Starten und Stoppen von Services und das Herunterfahren des Rechners. Letzterem dient das grafische Tool ShutdownTimer, das den PC alternativ in einen der mehreren Stromsparmodi versetzt oder den Benutzer abmelden kann. Die Aktionen lassen sich mit verschiedenen Bedingungen kombinieren, beispielsweise dass keine Dateien für den Schreibzugriff geöffnet sein dürfen.

    ShutdownTimer ist eine leistungsfähige Alternative zum Windows-eigenen shutdown.exe.

    Weitere 3 Tools dienen dem Ändern von Passwörtern. Das zu diesem Zweck vorgesehene generische GUI-Tool bietet weniger als sein Gegenstück im AutoAdministrator, so dass man in der Regel eher zu diesem greifen wird. Jeweils eigene Kommandozeilenprogramme setzen die Kennwörter für Konten zurück, unter denen Dienste oder geplante Aufgaben laufen.

    Systemvoraussetzungen und Verfügbarkeit

    Die EventSentry Sysadmin Tools setzen Windows ab XP voraus und laufen auch unter der Version 8.x. Bis auf wenige Ausnahmen liegen sie als 32-Bit-Programme vor, sind aber mit einem 64-Bit-Betriebssystem kompatibel. Das Software-Paket kann kostenlos und ohne Registrierung von der Website des Herstellers heruntergeladen werden.

    Keine Kommentare