Einfache TCP/IP-Dienste für Windows erklärt

    Einfache TCP/IP-Dienste unter Windows 7Auf windowsnetworking.com gibt David Davis einen ausführlichen Überblick über die Simple TCP/IP Services, die Windows schon seit einigen Generationen unterstützt. Für den Kenner von Unix sind das alte Bekannte, denn von dort stammen sie. Zu den einzelnen Tools gehören:

    • Quote of the Day (QOTD), gibt auf Port 17 ein Zitat des Tages aus.
    • Daytime liefert auf Port 13 erwartungsgemäß die aktuelle Uhrzeit (hh:mm:ss) sowie das Datum
    • Character Generator (chargen) sendet auf Port 19 die 95 druckbaren ASCII-Zeichen
    • Echo gibt zurück, was auf auf Port 7 hereinkommt.
    • Discard ist auf Port 9 eine Art NULL-Device für das Netzwerk, in dem alle Eingaben sang- und klanglos verschwinden.

    Standardmäßig sind die einfachen TCP/IP-Dienste deaktiviert und das sollte man auch so lassen, wenn man sie nicht dringend benötigt. Jeder zusätzliche offene Port bietet schließlich eine Angriffsfläche für das System.

    Keine Kommentare