Web-Suche in Windows 11 mit Gruppenrichtlinien deaktivieren


    Tags: , ,

    Lokale Suche im File-SystemMicrosoft reichert die Ergeb­nisse der lokalen Suche auch unter Windows 11 mit Resul­taten aus dem Web an. Diese stammen von Bing und bieten meist keinen Nutzen. Anwender können diese Web-Suche aber nicht inter­aktiv ab­schalten. Je nach Edition dienen sepa­rate GPO-Einstellungen oder Registry-Keys diesem Zweck.

    Es ist bereits eine längere Tradition, dass Microsoft die User von Windows mit allen möglichen Zugaben beglückt, um Markt­anteile bei bestimmten Anwendungen oder Online-Services zu gewinnen.

    Einer dieser Dienste ist Bing, der nicht nur standard­mäßig als Suchmaschine in Edge eingestellt ist, sondern den der Hersteller auch in die lokale Suche eingebunden hat, wenn man diese aus der Taskbar oder dem Startmenü aufruft.

    Standardmäßig zeigt auch die Suchmaschine von Windows 11 die Ergebnisse von Bing an.

    Von dort lässt sie sich nicht mehr so einfach entfernen, weil Microsoft seit Windows 10 1703 dafür keine GUI-Option mehr vorsieht. In der App Einstellungen findet man zwar unter Windows 11 mehrere Optionen für die Konfiguration der lokalen Suche, aber weiterhin keine zum Deaktivieren der Web-Ergebnisse.

    Die App Einstellungen sieht keine Möglichkeit zum Abschalten der Web-Suche vor.

    Web-Suche über GPO ausblenden

    Die Gruppen­richtlinien bieten schon länger eine Einstellung für genau diesen Zweck. Sie heißt Nicht im Web suchen und keine Webergebnisse in der Suche anzeigen. Sie findet sich unter Computer­konfiguration => Rich­tlinien => Admini­strative Vorlagen => Windows-Komponenten => Suche.

    Gruppenrichtlinie zum Deaktivieren der Web-Suche in den Editionen Enterprise und Education

    Sie leidet jedoch unter zwei Einschränkungen: Zum einen greift sie nur mehr bei den Editionen Enterprise und Education, zum anderen existiert sie bloß im Zweig Computer­konfi­guration.

    Setzt man die Pro-Edition ein, dann gibt es eine alternative Einstellung, deren Beschreibung nicht auf diesen Verwendungs­zweck hindeutet.

    Es handelt sich dabei um Anzeige der letzten Sucheinträge im Datei-Explorer-Suchfeld deaktivieren und findet sich unter Benutzer­konfiguration => Richtlinien => Administrative Vorlagen => Windows-Komponenten => Datei-Explorer.

    Diese Einstellung greift für alle Editionen außer Home und findet sich nur unter der Benutzerkonfiguration.

    Mit ihr lassen sich die Ergebnisse der Web-Suche sowohl in den Editionen Enterprise und Education als auch in Pro ausblenden. Im Gegensatz zur obigen Einstellung wirkt sie sich auf Benutzer und nicht auf Computer aus.

    Web-Suche unter Windows 11 Pro erfolgreich deaktiviert

    Registry-Schlüssel direkt setzen

    Nachdem die Home Edition keine Gruppen­richtlinien unterstützt, muss man dort den zuständigen Registry-Schlüssel direkt einfügen. Wir verwenden dazu jenen, welcher der zweiten oben genannten Gruppen­richtlinie entspricht.

    Während das GPO den Key unter HKCU:\ einfügt, legt ihn das folgende Script unter HKLM:\ an. Das blendet die Web-Suche für alle User auf diesem Rechner aus:

    Die Ausführung dieser Befehle erfordert eine PowerShell-Sitzung mit erhöhten Rechten.

    Zusammenfassung

    Auch Windows 11 bietet keine GUI-Option zur Deaktivierung der Web-Suche, daher muss man dafür die Gruppen­richtlinien einsetzen.

    Verwendet man die Editionen Enterprise oder Education und möchte dieses Feature für alle User auf einem Rechner deaktivieren, dann erledigt die Einstellung Nicht im Web suchen und keine Webergebnisse in der Suche anzeigen diese Aufgabe.

    Nutzt man die Edition Pro oder möchte die Web-Suche nicht pro Computer, sondern nur für bestimmte User abschalten, dann bietet sich dafür die Einstellung Anzeige der letzten Sucheinträge im Datei-Explorer-Suchfeld deaktivieren an.

    Wenn man unter HKLM:\ den Registry-Schlüssel DisableSearch­BoxSuggestions direkt auf den Wert 1 setzt, dann deaktiviert man die Web-Suche für alle Benutzer unter allen Editionen von Windows 11.

    Täglich Know-how für IT-Pros mit unserem Newsletter

    Wir ver­wenden Ihre Mail-Adresse nur für den Ver­sand der News­letter.
    Es erfolgt keine per­sonen­be­zogene Auswertung.

    Bild von Wolfgang Sommergut
    Wolfgang Sommergut hat lang­jährige Erfahrung als Fachautor, Berater und Kon­ferenz­sprecher zu ver­schiedenen Themen der IT. Da­neben war er als System­admini­stra­tor und Consultant tätig.
    // Kontakt: E-Mail, XING, LinkedIn //

    Ähnliche Beiträge

    Weitere Links