Zitat der Woche: "IT ist lokal intelligent und global dumm"


    Tags:

    SprechblaseForrester-Analyst Glenn O'Donnell sieht die IT-Branche auf dem Übergang zu einer Industrie. Mit dem Vormarsch von IT als Service, für den Cloud-Computing steht, ist diese Transformation klar erkennbar, so dass die meisten Beobachter diese Einschätzung grundsätzlich teilen. O'Donnell nennt indes mehrere Indikatoren, die zeigen, dass ein Berufsstand industrialisiert wird:

    • Er reift von einer Kunst zu einer weit verbreiteten, wiederholbaren Funktion mit vorhersehbaren Ergebnissen
    • Technologie beschleunigt die Prozesse um eine weit höhere Produktivität zu erreichen
    • Die Ergebnisse sind deterministisch (vertrauenswürdig)
    • Die Ausführung muss schnell und agil sein
    • Kundenzufriedenheit muss nicht direkt angestrebt werden, weil Verlässlichkeit und Geschwindigkeit zu niedrigeren Kosten und höherer Zufriedenheit führen

    Als Beispiele eines solchen Wandels dienen ihm nicht nur Landwirtschaft und Fertigung, sondern auch den Einzelhandel, den Größen wie Wal-Mart durch Perfektionierung der Lieferketten industrialisiert haben. Allerdings verharre die IT in weiten Teilen noch in einer überholten Mentalität:

    Die IT ist voller brillianter Innovatoren, aber die meisten Innovationen sind zu sehr lokal begrenzt. Wir konzentrieren uns auf Details der Technologie und optimieren sie unaufhörlich. Diese kurzsichtige Perspektive fügt die vielen Teile nicht zu einer Maschine zusammen, die unser Geschäft exekutiert. Das ist lokale, nicht globale Aufmerksamkeit. Wir sind lokal brilliant und global dumm!

    Jede erfolgreiche Industrialisierung war global innovativ. Die brilliante Innovation fügt alle Teile zu einem anpassungsfähigen, schnellen, deterministischen, ökonomischen und verlässlichen System zusammen.
    (...)

    Die industrialisierte IT kommt sehr schnell. Sie wird schmerzhaft für einige, aber sie belohnt alle, die den Wandel annehmen und zum Geschäft beitragen wollen. Es wird sehr aufregend, aber es wird definitiv nicht die IT, die wir kennen. Dieses Modell ist Vergangenheit.

    Täglich Know-how für IT-Pros mit unserem Newsletter

    Wir ver­wenden Ihre Mail-Adresse nur für den Ver­sand der News­letter.
    Es erfolgt keine per­sonen­be­zogene Auswertung.

    Keine Kommentare